parallax background

5 sonnige Urlaubsideen für den Winter 2018/2019

Christinas 7 liebste Reiseziele für die Flitterwochen
26. September 2018
Serie Slow Travel (Teil I): Mit dem Nachtzug nach Budapest
12. Oktober 2018

Während ich den Sand durch meine Zehen rieseln lasse und die Bewegungen des Meerwassers wenige Meter vor mir verfolge, wähle ich auf meinem Handy die Nummer meiner besten Freundin. Das Rufzeichen ertönt mehrmals an meinem Ohr, bevor ich ihre vertraute Stimme höre: „Jaaa?“ Ich fange an zu singen: „Happy Birthday to youuu, happy birthday to you, happy birthday, liebe Franzi, happy birthday to you!“ Sie hat Geburtstag und natürlich habe ich sie auch im Urlaub nicht vergessen. Sie erzählt mir, dass gerade ihre Familie zu Besuch sei, sie daheim Kuchen essen würden und sie fast den ganzen Tag in der Küche stand, um ihre kleine Party vorzubereiten. Schade, dass ich nicht dabei sein kann.

Irgendwann frage ich sie beiläufig, wie denn das Wetter daheim sei. Sie stöhnt laut auf und meint: „Ganz grauenhaft. Es ist seit Tagen grau, es regnet und ist kalt, und ich habe schon ganz schlechte Laune wegen des Wetters. Aber bei dir ist es bestimmt schön, oder?“ Während ich meine Nase der Abendsonne entgegen recke, stimme ich zu. Ja, hier ist es schön.

Genau das war auch der Grund, warum ich mitten im Winter meine Auszeit gebucht habe: Einfach mal eine Woche lange dem schlechten Wetter daheim entfliehen, Vitamin D tanken, mit viel Sonne im Herzen ins kalte Deutschland zurückkehren. Wem das genauso geht, der sollte sich unsere 5 großen Reisetrends für die kommende Wintersaison genauer ansehen. Tipps zu schönen Hotels und Rundreisen vor Ort bekommt ihr am besten bei meinen Berater-Kolleginnen in der reiselounge Ostfildern.

Reisetrend Nummer 1: Die bunten Farben Marokkos mit eigenen Augen sehen

Nordafrika erlebt gerade einen tollen Aufschwung in Bezug auf die Anzahl an Touristen, die die Region besuchen. Doch ein Land besticht dabei alle: Marokko.

Mit seinen schönen Stränden, guten Hotels und einfachen Flugverbindungen nach Deutschland ist das Land bei Sonnenliebhabern beliebt. Doch auch für Kulturinteressierte und Sportliche Urlauber ist Marokko interessant. Ein Besuch der Königsstädte, der bunten Märkte und Dörfer voller architektonisch wertvoller Bauwerke lohnt sich. Und im Atlasgebirge lassen sich unvergessliche Ein- oder Mehr-Tages-Wanderungen durchführen.

Aus diesen Gründen veranstalten wir nächstes Jahr auch wieder eine Gruppenreise unter der Leitung von Doris Lippus nach Marokko.

Reisetrend Nummer 2: Entschleunigen auf einer Flusskreuzfahrt

Ich dachte lange: Flusskreuzfahrten sind was für Senioren. Die gibt es auf dem Rhein und auf der Donau und für mich sind sie nicht interessant. Ich lag falsch: Die Flusskreuzfahrt-Anbieter haben sich in den letzten 10 Jahren weiterentwickelt und bieten inzwischen Kreuzfahrten auf den Flüssen der ganzen Welt an. Und dies insbesondere auch für junge Leute.

Denn gerade das jüngere, meist Vollzeit arbeitende Publikum sehnt sich immer öfter nach Entspannung und Entschleunigung im Urlaub. In Kombination mit spannenden Ausflügen an Land lernt man nebenbei auch noch das Zielland kennen, ohne den Stress einer normalen Rundreise zu haben.

Wer im Winter gerne einige Tage in wärmeren Klimazonen verbringen möchte, dem würde ich eine Flusskreuzfahrt auf dem Mekong ans Herz legen. Im subtropischen Vietnam ist es im Winter schön warm. Nebenbei bereist man ein historisch sehr interessantes Land, das mit einer ganz eigenen Kultur und Religion aufwartet und schon seit vielen Jahren Reisende aus aller Welt begeistert.

In Bezug auf die Länge der Reise, die Qualität und den Komfort des Schiffes, und die Route gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern. Unsere Kreuzfahrtexpertin Heike kennt sich aber hervorragend mit den Verschiedenheiten aus. Am besten, ihr vereinbart daher einen Beratungstermin mit ihr und sucht gemeinsam die Mekong-Flusskreuzfahrt aus, die euch am besten gefällt.

Reisetrend Nummer 3: Zeit für Yoga und Sport

Während in allen deutschen Großstädten Yogastudios eröffnet werden, setzt sich der Trend auch in Bezug aus Reisen fort. Immer mehr Leute wollen zum Ausgleich von ihrem Alltag daheim im Urlaub aktiv sein und etwas fürs eigene Wohlbefinden tun.

Ein Trendreiseziel für Yoga-Liebhaber ist Sri Lanka. Einige Hotels vor Ort bieten für Urlauber Kurse bei gut ausgebildeten Yoga-Lehrern an. Neben eigens dafür vorgesehenen Yoga-Räumen können Gäste die hauseigenen Meditationsräume für ihre spirituellen Übungen nutzen. Vor der Küste locken zudem tolle Tauchspots mit intakten Korallen und tausenden Fischarten.

Jetzt ansehen: Angebot des Monats: Ayurveda-Reise nach Sri Lanka

Der Veranstalter Fit Reisen bietet auf Sri Lanka Entspannungsreisen im Ayurveda- und Yoga-Hotel an. Zu den Reisepaketen gehören verschiedene Ayurveda-Anwendungen, oftmals der freie Eintritt in das Spa des Hotels, und bereits im Reisepreis inkludierte Yoga-Stunden. Am besten ihr blättert mal in aller Ruhe durch den Fit Reisen Katalog, welchen ihr jederzeit bei uns in der reiselounge erhaltet. Einfach danach fragen!

Reisetrend Nummer 4: Beim Reisen bewusst aufs Klima achten

In unserer Serie zum Thema Nachhaltig Reisen hat Corinna ausführlich darüber geschrieben, wie nachhaltig die Tourismusbranche ist und worauf Reisende achten können, denen die Umwelt am Herzen liegt:

Ich selbst entscheide mich bei Reisen innerhalb Europas immer öfter für den Zug als fürs Flugzeug. Dank der vielen Nachtzugverbindungen in Europa ist es ein Leichtes, bei Städtetrips zumindest One-Way auf das Flugzeug zu verzichten.

Jetzt lesen: Serie Slow Travel (Teil I): Mit dem Nachtzug nach Budapest

Doch auch bei den Veranstaltern von Rundreisen sieht man das wachsende Bewusstsein für Umweltbelange: Studiosus bietet seit kurzem eine China-Rundreise ohne jegliche Inlandsflüge an. Stattdessen bereisen die Teilnehmer das Land per Bus, per Boot, oder mit dem Zug. Das hat einen tollen Nebeneffekt: Man sieht viel mehr vom Land und von seinen Einwohnern. Statt wie der typische Tourist durch das Zielland zu rennen und sich lediglich auf touristische Sehenswürdigkeiten zu konzentrieren, bleibt bei dieser Art des Reisens Zeit, ein Gefühl für die Kultur und die im Land lebenden Menschen zu bekommen. Man geht mit mehr als nur den Fotos auf der Kamera nach Hause: Mit echten Erlebnissen, mit Erinnerungen an die Fahrt im Zug, mit einem unverfälschten Gefühl für das besuchte Land. Nachhaltig zu reisen kann so schön sein!

Reisetrend Nummer 5: Rundreise durch Südafrika

Aufgrund des günstigen Wechselkurses haben viele Veranstalter ihre Preise für Südafrika-Reisen gesenkt. Deswegen sind Reisen dorthin im Moment bedeutend günstiger als zum Beispiel die Karibik, wo die Preise in diesem Jahr stark angestiegen sind.

Wenn der Winter uns den Schnee und den eiskalten Wind um die Ohren pfeift, ist in Südafrika Sommer. Die geringe Zeitverschiebung macht das Land zudem einem angenehmen Reiseland.

In Südafrika lohnt sich eine Rundreise, zum Beispiel mit dem Mietwagen. Gemeinsam mit unseren Reiseberatern könnt ihr die Eckpunkte eurer Reise ganz nach eurem Gusto festlegen. Wollt ihr die Weinregion rund um Stellenbosch besichtigen? Wollt ihr entlang der Küste fahren und den Surfern beim Wellenreiten zusehen oder sogar selbst ein Board ausleihen und euch ins wilde Wasser werfen? Wollt ihr die Metropole Kapstadt kennenlernen und auf den Tafelberg steigen? Wollt ihr in Nationalparks fahren und auf Safaris der Tierwelt ganz nahekommen?

Südafrika ist ein vielfältiges Land, das jedem Reisenden genau das Richtige bietet. Ich empfehle euch daher, euch von unserer Afrika-Expertin Corinna beraten zu lassen. Sie hat viele Jahre bei einem Veranstalter von Afrika-Reisen gearbeitet und kennt Südafrika besser als ihre Westentasche.

Das waren sie – meine 5 Reisetrend für die kommende Wintersaison. Ich verbringe meine Urlaube diesen Winter übrigens vorrangig beim Skifahren. Deswegen freue ich mich im Moment sogar auf die kürzeren Tage und das kältere Wetter. Denn das bedeutet: Es dauert nicht mehr lang, bis der erste Schnee fällt und die Berge eingepudert werden. Im März fährt Corinna mit allen Winterbegeisterten nach Dachstein. Im Moment hat es auf der Reise noch freie Plätze!

Habt ihr schon Pläne, wohin euer Winterurlaub geht? Nutzt gerne unten die Kommentarfunktion, um eure ganz persönlichen Tipps für Reisen im Winter mit uns und unseren Lesern zu teilen!

Herbstliche Grüße

Eure Sarina
Sarina Schiffner
Sarina Schiffner
Ich bin Individualistin. Meine Reisen mache ich am liebsten mit dem Mietwagen. Außerdem wohne ich lieber in kleinen Ferienwohnungen und Landgasthöfen als in anonymen Hotels. Ich lebe vegetarisch/vegan und gehe hin und wieder gerne alleine auf Reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.