parallax background

Traumkreuzfahrt rund um Island und die Färöer Inseln: 10% Frühbucherrabatt bei Silversea Cruises

Far East-West: Die große Weltreise von Silversea Cruises im Jahr 2024
12. August 2021
Mit Oceania Cruises durch die Wildnis Alaskas
3. September 2021

Erlebe die einmalige Naturkulisse Islands von den Färöer Inseln bis Patreksfjordur, einem der westlichsten Punkte Europas auf dieser einmaligen Kreuzfahrt.

Island ist das perfekte Ziel für alle, die eine ganz besondere Reise suchen. Atemberaubende Landschaften, unvergessliche Abenteuer und ein pulsierendes kulturelles Leben – diese Tour führt dich durch das Land aus Feuer und Eis. In nur 10 Tagen erlebst du das Beste, was die Insel zu bieten hat.

Die Hinterlassenschaften der Wikinger verschmelzen mit den Traditionen rund um Huldufólk und die smaragdgrünen Hügel wechseln sich mit rauschenden Wasserfällen ab, was dieses Land zu einem Paradies im Norden macht.

(Route im Uhrzeigersinn)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

VON/NACH Reykjavik, Island

ABREISE 30. Mai 2022

DAUER 10 Tage

SCHIFF Silver Moon

FLUG Inklusive

AB: 6.840 € pro Person

Bildertour
1. Reykjavik

Montag | 30. Mai
ABREISE 21:00

Reykjavik, die Hauptstadt von Islands Land des Eises, des Feuers und der Naturwunder, ist eine Stadt wie keine andere – sie blüht inmitten einer der lebendigsten und gewalttätigsten Landschaften der Welt. Reykjavik, die Heimat von zwei Dritteln der isländischen Bevölkerung, ist die einzige echte Stadt der Insel und ein einladender und fußgängerfreundlicher Ort – voller Fahrräder, die über Boulevards gleiten oder gegen den Wind kämpfen.

Islands größte Kirche erinnert an die Lavaströme, die dieses abgelegene Land geformt haben, und bietet ein sauberes und elegantes Interieur. Die gläserne Fassade der Harpa Concert Hall fügt sich in die Landschaft ein und spiegelt die Stadt und den Hafen wider. Spazieren Sie durch die Krusten zwischen den Kontinenten und werden Sie Zeuge der anhaltenden Kraft der gewaltigen Wasserfälle Islands. Ob Sie in den erdbeheizten geothermischen Pools brutzeln oder nach Herzenslust wandern möchten, Sie können alles von Reykjavik aus tun

 

2. Patreksfjordur

Dienstag | 31. Mai
08:00 bis 18:00 Uhr

Patreksfjordur hat kaum 700 Einwohner und ist – wie so viele isländische Gemeinden – auf bewährten Fischertraditionen aufgebaut. Entdecken Sie eine wundervolle Vogelwelt, die sich an den dramatischen Klippen festhält, während Sie sich auf Abenteuer inmitten der Westfjorde begeben, flache Berge, einschneidende Buchten und eindrucksvolle, windgepeitschte Strände entdecken.

Der Strand Rauðasandur ist eine der ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten Islands, ein riesiger kupferroter Sandstreifen. Wandern Sie entlang der traumhaften Küste und fotografieren Sie die abgelegene, farbenfrohe Kollision von Meer und Sand. Sie befinden sich auch in der Nähe des majestätischen Schleiers des Dynjandi-Wasserfalls, der sich beim Abstieg über 60 Meter erstreckt. Kehren Sie nach einem anstrengenden Wandertag nach Patreksfjordur zurück, um die Aussicht auf den Fjord zu bewundern und Ihre Muskeln in einem Außenpool zu entspannes.

 

3. Siglufjordur

Mittwoch | 1. Juni
08:00 bis 23:00 Uhr

iglufjordur ist eine winzige Stadt im malerischen Norden Islands, die von einer zerklüfteten Wand aus Berggipfeln umgeben ist. Mit etwas mehr als tausend Einwohnern hat Siglufjordur seinen Namen von dem glasigen Fjord, der sich in der Nähe erstreckt. Islands nördlichste Stadt, nur ein einspuriger Straßentunnel, der sich durch die schneebedeckten Berge bohrt, bietet eine Landverbindung mit dem Rest des Landes.

Siglufjordur ist eine historische atlantische Hauptstadt des Heringsfischens, und Sie können im preisgekrönten Hering Era Museum mehr über die Industrie erfahren, die der Stadt ihre Daseinsberechtigung gegeben und Islands Wirtschaft angetrieben hat. Das größte maritime Museum Islands erstreckt sich über drei Gebäude und deckt alle Aspekte der Beziehung der Stadt zu ihren Fischgewässern ab – von der Expedition über die Vorbereitung bis zur Erhaltung.

 

4. Akureyri

Donnerstag| 2. Juni
08:00 bis 22:00 Uhr

Islands Hauptstadt des Nordens ist das Tor zu einem aufregenden Land mit tosenden Wasserfällen, hoch aufragenden Vulkanen und einer herrlichen Tierwelt. Es mag nur 60 Meilen vom Polarkreis entfernt liegen, aber Akureyi erblüht mit einem hellen, kosmopolitischen Flair und explodiert in den Sommermonaten, wenn sich seine Straßencafés und Freiluftbadeplätze mit Besuchern füllen.

Spüren Sie die donnernde Wirkung von Islands gefeierten Naturwundern, die Ihre Knochen an den Godafoss-Wasserfällen, die als „Wasserfälle der Götter“ bekannt sind, erschüttern. Hier entfesselt der Fluss Skjálfandafljót einen kolossalen Wasserstrom über kohlenschwarze Felsen darunter. Die lutherische Kirche Akureyrarkirkja erhebt sich wie eine große Kirchenorgel und ist das markanteste Wahrzeichen der Stadt. Der 112-stufige Aufstieg ist die Mühe wert, um zu sehen, wie Licht durch die schmalen Buntglasfenster hereinströmt und bunte Patchworks im Inneren verteilt.

 

5. Husavik

Freitag| 3. Juni
07:00 bis 18:00 Uhr

Es gibt einfach keinen besseren Ort als Husavilk – die europäische Hauptstadt der Walbeobachtung -, um die majestätischen Giganten des Ozeans hautnah zu erleben. Spüren Sie die Ehrfurcht, wenn Wale die Wellen um Sie herum durchbrechen, bevor Sie die Luft einatmen und mit allmächtigen Märchenfilmen davon stürzen.

Das hübsche Husavik wird vom majestätischen Berg Húsavíkurfjall eingerahmt, der sich dahinter anschwillt und eine atemberaubende Kulisse für die kleinen Holzlagerhäuser, kirschroten Häuser und hügeligen Fischerschiffe der Stadt bildet. Wanderungen in die umliegende Landschaft können Sie rund um den Botnsvatn-See hinaufführen, zu den Aussichten von den Hängen des Húsavíkurfjall – wo lila Lupinenblüten zwischen den smaragdgrünen Hängen sprudeln. Vom Gipfel aus blicken Sie auf die Bucht und die zerknitterten schneebedeckten Gipfel dahinter.

 

6. Seydisfjordur

Samstag | 4. Juni
08:00 bis 23:00 Uhr

Seydisfjordur bietet eine Naturkulisse voller tosender Wasserfälle und präsentiert Island von seiner epischsten und exzentrischsten Seite. Ein spektakulärer Fjord verleiht der Stadt ihren Namen, und die Strukturen werden von dieser majestätischen Kulisse in den Schatten gestellt.

Segeln Sie um den Fjord, fahren Sie mit dem Kajak durch die Landschaft oder wagen Sie es, Papageientaucher und andere Nistvögel zu treffen, die auf scharfen Klippen angesiedelt sind. Begegnen Sie Seelöwen oder angeln Sie, während Sie in dieses Highlight der wilden und wunderschönen Ostfjorde eintauchen. Der schneebedeckte Berg Bjólfur steht über der Stadt und lädt Sie ein, auf Wanderwegen inmitten unberührter Natur zu knirschen – belohnt mit faszinierenden Ausblicken über den Fjord und die darunter liegende Stadt. Diese Hügel können dank einer einzigartigen Skulptur buchstäblich singen.

 

7. Djúpivogur

Sonntag | 5. Juni
07:00 bis 18:00 Uhr

Verlangsamen Sie das Tempo und entdecken Sie die erfrischende Lebenseinstellung, die Djupivogur zu seinem Markenzeichen gemacht hat. Sie können Ihr Telefon zurücklassen, wenn Sie diese isländische Stadt betreten, die Preise gewonnen hat, um ihre gemächliche Einstellung und ihre hartnäckige Rebellion gegen das hektische Tempo des modernen Lebens zu feiern.

Djupivogur ist ein Ort, an dem in Werkstätten Hämmer auf Metall klopfen, Künstler Farbe auf Leinwände schöpfen und wo Sie vielleicht ein paar Islandpferde sehen, die über Berge streifen, Djupivogur ist ein ungehemmtes künstlerisches Zentrum – voller Macher und Kreativer.

Der Fischfang ist nach wie vor der wichtigste Wirtschaftszweig, und Sie können die weichen Früchte der Arbeit in Restaurants genießen, die geräucherte Forellen und Fischsuppe in ihrer gemütlichen Umgebung servieren. Wandern Sie durch die umliegenden Landschaften, wo sich schneesprossige Berge erheben und faule Robben an dunklen Felsstränden liegen, und spüren Sie, wie Djupivogurs natürliche Inspiration unter Ihre Haut sickert.

 

8. Heimaey (Westman Islands)

Mittwoch | 8. Juni
08:00 bis 18:00 Uhr

Heimaey und die Westmännerinseln erheben sich wie schroffe Eisberge aus den Wellen und sind ein perfektes Beispiel für die außergewöhnliche Kraft der Natur. Von denselben vulkanischen Kräften heimgesucht, die einst die Inseln schmiedeten, waren es nur die mutigen Aktionen der Dorfbewohner der Insel, die den Lavastrom vom Eldfell-Vulkan mit einer Meerwasserwand stoppten und somit diese charmante weiß getünchte Holzstadt vor der Zerstörung bewahrten.

Die vulkanischen Kräfte haben ein wunderschönes Mosaik aus zerklüfteten Inseln direkt vor der Küste des Festlandes geschaffen. Lebendig mit der Tierwelt – Orca-Walschwärme rollen durch die rauen Wellen des Atlantiks, Seevögel rufen in den Himmel und Papageientaucher machen vorsichtige erste Schritte auf den Klippen, die diese Inseln umgeben.

 

Du möchtest mehr über deine Traumreise erfahren?

 

Wir helfen dir gerne per Video-Beratung, Telefon, WhatsApp oder E-Mail.

Chatte mit uns über WhatsApp! So geht’s:

  • Unsere Telefonnummer (0711 3429 1040) im Handy abspeichern,
  • WhatsApp öffnen,
  • neuen Chat mit uns beginnen
  • und alle deine Fragen stellen.

Während den Öffnungszeiten erreichst du uns so ganz bequem über dein Smartphone.

 

*vorbehaltlich Verfügbarkeit. Es gelten die AGBs von Silversea Cruises.

Sarina Schiffner
Sarina Schiffner
Ich bin Individualistin. Meine Reisen mache ich am liebsten mit dem Mietwagen. Außerdem wohne ich lieber in kleinen Ferienwohnungen und Landgasthöfen als in anonymen Hotels. Ich lebe vegetarisch/vegan und gehe hin und wieder gerne alleine auf Reisen.