parallax background

Warum in die Ferne reisen, wenn Europa doch so viel zu bieten hat?

nickoVision Flusskreuzfahrt
Wie die nickoVISION Flussreisen interessant für junge Generationen macht
7. Dezember 2018
Wer das Abenteuer sucht, sollte 2019 diese außergewöhnlichen Länder bereisen (Video)
1. März 2019

Der Traum vieler besteht darin, soviel wie möglich von der Welt zu sehen. Je weiter weg, desto besser! Grundsätzlich sind Fernreisen natürlich spannend: Fremde Länder, fremdes Essen, fremde Sitten, Abenteuer.

Ich für mich habe jedoch beschlossen, dass ich bei diesem Trend nicht mitmachen möchte. Ich verreise lieber in Europa.

Und das aus guten Grund: Europa hat so viel zu bieten, dass ich mir den langen 8-Stunden-Flug in die Ferne sparen kann. Stattdessen bin ich nur einen kurzen Flug von meinem Ziel entfernt und kann das ein oder andere Reiseziel sogar mit dem Auto oder dem Zug bereisen.

Ich liebe die Nord- und die Ostsee mit Ihren langen Sandstränden:

Speziell die Nordsee hat sowohl in Deutschland, Holland, als auch in Dänemark traumhafte Strände – hier kann man stundenlang spazierengehen und sich den Wind um die Nase wehen lassen. Das ist auch abseits des Hochsommers schön. Gerade in der Vor- und Nachsaison begeistert mich die Nordsee. Wer natürlich garantiert gutes Wetter im Urlaub möchte, für den ist die Nordsee zu unbeständig. Ich finde, ihr solltet ihr dennoch eine Chance geben, denn es gibt ja außer sonnenbaden auch noch andere tolle Urlaubsbeschäftigungen: Fahrradfahren, Wandern, Städtchen besichtigen zum Beispiel!

Auch in Schweden habe ich mich verliebt:

Hier lassen sich die schönen Städte Stockholm und Göteborg direkt ab Stuttgart mit dem Flugzeug erreichen – toll für einen Städtetrip. Alternativ erreicht man Göteborg auch mit der Fähre ab Kiel. An Göteborg gefallt mir besonders die skandinavische Atmosphäre am Hafen und im Hagaviertel. In Südschweden gibt es übrigens auch einige schöne Sandstrände, an denen man wunderbar im Ferienhaus seinen Urlaub genießen und die Seele baumeln lassen kann.

Europa bietet Outdoorfans eine Fülle an Möglichkeiten:

Alternativ zum Badeurlaub begeistern mich in Europa die vielen Möglichkeiten für Aktivurlaube, zum Beispiel beim Wandern in Südtirol, Österreich, Korsika oder auf Madeira. Alle Ziele sind einfach und schnell erreichbar. Wer wunderschöne Natur und gut ausgeschilderte Wanderwege schätzt, wird in Europa nicht enttäuscht. Fahrradfans kann ich die Routen entlang der Donau oder den Ostseeradwanderweg von ganzem Herzen empfehlen.

Wer in die Wärme reisen will, muss nicht in die Tropen fliegen:

Zu guter letzt hat das mediterrane Südeuropa alles zu bieten, was sonnenhungrige Urlauber sich wünschen: Auf den Kanaren finden Reisende eine vielfältige Inselwelt zum Baden und Wandern. Auf den Balearen dagegen eine tolle Kombination aus Stränden, Bergen, Erholung und Kultur. Das schöne Portugal eignet sich super für Städtetrips nach Lissabon und Porto, und die Algarve ist als Badeziel genauso lohnenswert wie die spanische Costa de la Luz mit ihren Traumstränden. In Spanien gibt’s zudem noch die Costa del Sol und das kulturell spannende andalusische Hinterland. Nicht zu vergessen: Die Städte Malaga, Sevilla, Granada, Barcelona und Madrid!

Die einzige Fernreise, die ich unbedingt noch unternehmen möchte, soll nach Kanada gehen. Doch bis dahin vergnüge ich mich mit der Vielzahl an besondere Reisezielen in Europa. Schon seit ein paar Jahren möchte ich die Inseln Jersey und Guernsey im Ärmelkanal besuchen. Und in Norwegen und Island war ich auch noch nicht. Die Ideen für interessante Europareisen werden wohl nie ausgehen.

Eure Barbara

Barbara Derad
Barbara Derad
Im Urlaub bin ich am liebsten aktiv. Ich wohne gerne in Ferienhäusern und habe gerne ein paar Fahrräder vor dem Haus stehen, damit ich jederzeit einen Ausflug in die Umgebung machen kann. Ich bin ein großer Skandinavien-Fan - in Dänemark und Schweden war ich schon viele Male. In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit in meinem Garten.