Wanderlust zur Mandelblüte

8-tägige Wanderreise vom 05.-12. März 2020 mit Doris Lippus

Wer Anfang März auf Mallorca weilt, hat ein Blütenmeer in den schönsten Farben vor Augen. Je nach Wetter blühen die Judasbäume, Mimosen und natürlich die Mandelbäume - ein Naturschauspiel der besonderen Art. Entdeckt mit uns die faszinierende Natur der Mittelmeerinsel. Unsere gemeinsamen Wanderrouten führen uns durch die kontrastreiche Bergwelt, vorbei an einsamen Badebuchten, Steilküsten und alpinen Gipfeln. Wir blicken hinunter auf das milde Blau des Mittelmeers und streifen durch die Kulturlandschaft, die sich über Jahrhunderte entwickelte. Mallorca ist eine unvergleichliche Insel, die uns immer wieder aufs Neue begeistert.

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise und Ankommen
Flug von Stuttgart nach Palma de Mallorca. Transfer zum komfortablen 4* Riu Hotel San Francisco. Tag zur freien Verfügung.
Tag 2: Küstenwanderung von Porto Pedro zur Cala Figuera
(Gehzeit ca. 4h, 10km) Auf einer der schönsten Küstenwanderungen der Insel „erwandern“ wir 4 Buchten - immer entlang der Küste bis zu unserer Zielbucht Cala Figuera. Vielleicht kehren wir dort in einem netten Café auf einen Cortado ein – eine spanische Kaffeespezialität. Wenn die Zeit reicht, fahren wir weiter zum Klosterberg San Salvador, von dessen Kuppe wir den traumhaften Blick über die blühende Ebene genießen. (WP)
Tag 3: Gebirgswanderung auf dem Schmugglerpfad
(Gehzeit ca. 4h, 10km) Heute wandern wir durch die reizvolle Tallandschaft Sollers mit ihrer traditionsreichen Landwirtschaft. Auf romantischen Wegen in Richtung des Künstlerdorfs Deià passieren wir verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z. B. die Finca Son Nico inmitten einer einzigartigen Landschaft aus Olivenhainen, Palmen, Obst- und Gemüsegärten. Falls es die Zeit erlaubt, gönnen wir uns auf dem Rückweg eine Pause im verträumten Valldemossa, eine auf 410 Meter Höhe liegende Idylle. Sie wurde durch den Komponisten Chopin und seine Lebensgefährtin berühmt. (WP)
Tag 4: Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag bietet sich an, um das herrliche Hotel zu genießen und die Muskeln ein wenig zu entspannen. Alternativ erkunden wir bei einem Strandspaziergang die nähere Umgebung.
Tag 5: Küstenwanderung von Artá zur Cala Mesquida
(Gehzeit ca. 4,5h, 11km) Nach dem Frühstück fahren wir durch blühende Landschaften nach Artá. Durch die kleinen Gassen des Städtchens wandern wir hinauf zur Wallfahrtskirche und zur Befestigungsanlage. Dort werden wir mit einem traumhaften Blick über die Stadt und das Hinterland belohnt. Nachdem wir die Kirche der Befestigungsanlage besichtigt haben, geht es mit dem Bus weiter bis zum Ausgangspunkt der Küstenwanderung „Cala Mesquida“. (WP)
Tag 6: Wanderung auf der Halbinsel La Victoria
(Gehzeit ca. 4h, 10km) Wir fahren zur Eremita de Victoria und wandern hinauf zur Atalaya de Alcudia, wo wir einen Moment den traumhaften Blick über die Buchten von Pollensa und Alcudia genießen. Nach einer Wanderung entlang des Grats und den Berg hinab kehren wir in einer der Buchten ein und stärken uns für den restlichen Tag. Vorbei an schroffen Steilküsten, duftenden Aleppokiefern, verschwiegenen Buchten und dem bergigen Hinterland führt unser Wanderweg durch das Val de Bouquer. Anschließend fahren wir mit dem Bus zur Halbinsel Formentor. Am Aussichtspunkt Colomer bestaunen wir die spektakulären Felsenlandschaften und versuchen die atemberaubende Aussicht mit unserer Kamera festzuhalten. (WP)
Tag 7: Stadtbummel durch Palma
Heute wollen wir einen der schönsten Stadtkerne des Mittelmeeres entdecken – die Altstadt von Palma de Mallorca. Architektonische Prachtstücke reichen von Art Déco- Fassaden bis hin zu arabischen Palästen mit Loggien, Springbrunnen und Gärten, dem Almudaina Palast und der Kathedrale La Seu. Die blumenreichen Verzierungen an den Hauswänden und Fenstern ergeben die perfekte Kulisse, um im Schatten der Platanen in einem Café das lebhafte Flanieren der Stadtbewohner zu beobachten und zum Milchkaffee ein paar mallorquinische Leckereien zu naschen. Ein traumhafter Urlaubstag!
Tag 8: Abreise
Eine Woche, die uns noch lange in traumhafter Erinnerung bleiben wird, endet heute mit dem Rückflug nach Stuttgart.