Feuerwerksspektakel an Silvester

8-tägige Gruppenreise am 29. Dezember 2020 bis 05. Januar 2021 mit Doris Lippus

Dieses Jahr soll Silvester etwas Besonderes sein. Statt im kalten, nassen, ungemütlichen Winterwetter Deutschlands den Jahreswechsel zu feiern, fliegen wir mit einer gut gelaunten Reisegruppe nach Madeira. Die Stille der Berge, ein mildes Klima, ein vielfältiges Ausflugsprogramm, ein stilvolles und zentral gelegenes Hotel und eine überwältigende Pflanzenwelt warten auf uns.

Jedes Jahr wird auf der Atlantikinsel ein prämiertes Silvesterfeuerwerk veranstaltet. Gepaart mit einem eleganten Galadinner und einer herrlichen Aussicht auf das Feuerwerk wird Silvester dieses Jahr zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Reiseverlauf:

Tag 1: Anreisetag
Flug von Stuttgart nach Funchal. Transfer zum komfortablen Hotel. Tag zur freien Verfügung.
Tag 2: Inselrundfahrt durch den Westen Madeiras
Heute bestaunen wir die vielen unterschiedlichen Facetten der Insel. Wir fahren zum Cabo Girão. Hier erwartet uns die höchste Steilküste Europas, über 580 Meter! Ein atemberaubender Blick. Über Ribeira Brava fahren wir auf die Hochebene Paul da Serra, die an das schottische Hochland erinnert. Durch Lorbeer-Eukalyptus-Kastanienwälder, gelb blühenden Ginster und Mimosen erreichen wir den hübschen Fischerort Porto Moniz. Hier bestaunen wir die Lava-Naturschwimmbäder und die riesigen Wellen, die der Atlantik immer wieder an die Felsen peitscht. Auf der spektakulären Küstenstraße genießen wir einmalige Ausblicke auf Wasserfälle und tief eingeschnittene Täler. (A)
Tag 3: Câmara de Lobos

Heute steht ein kleiner Spaziergang in das typische Fischerdorf Câmara de Lobos auf dem Programm. Charakteristisch sind die vielen bunten Fischerboote am Hafen und die engen Gässchen mit den Kneipen, wo wir einen Poncha kosten. Mit Stolz erinnert sich der Ort an die Zeit als Winston Churchill sich hier im Malen inspirieren ließ. (A)

Silvesterabend
Zu Beginn des Abends genießen wir gemeinsam ein exklusives Galadinner. Danach fahren wir mit dem Bus zu einem optimal gelegenen Aussichtspunkt und genießen die Sicht auf das spektakuläre und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Silvester-Feuerwerk über Funchal. Welch spektakuläre Art das neue Jahr willkommen zu heißen.

Tag 4: Levada Wanderung
Nachdem wir ausgeschlafen haben, empfehlen wir den Aktiven eine Levadawanderung durch eine wildromantische Gegend. Wir genießen die fast grenzenlose Pflanzenvielfalt und wechselhaften Landschaften entlang der Bewässerungskanäle. Es geht durch Eukalyptus- und Lorbeerwälder, Bananen- Zuckerrohrplantagen und Yams Gärten. (fakultativ)
Tag 5: Stadtrundgang Funchal
Auf unserem heutigen Bummel durch die Inselhauptstadt Funchal besuchen wir die Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514, die berühmte Jesuitenkirche, das Rathaus und schauen dem Treiben in der Markthalle zu. Wir schlendern durch die künstlerisch gestalteten Altstadtgassen Santa Maria und erfreuen uns am herrlich angelegten Santa Catarina Garten. (A)
Tag 6: Inselrundfahrt durch den Osten Madeiras
Der Wallfahrtsort Monte, ein Muss für jeden Madeirabesucher, wartet auf uns. Hier liegt in der Kirche Nossa Senhora do Monte der Sarkophag von Österreichs letztem Kaiser, Karl I. Außerdem bietet sich uns die Gelegenheit, mit den traditionellen Korbschlitten zu fahren. Anschließend besuchen wir das Korbflechterdorf Camacha. Auf der Fahrt zum Pico do Arieiro (1818 m) erleben wir die atemberaubende Bergwelt. Ein weiterer Höhepunkt wird der malerische Ort Santana sein, wo wir die traditionellen strohbedeckten Bauernhäuschen, die Wahrzeichen der Insel Madeira, bestaunen können. Am Nachmittag fahren wir vorbei am Adlerfelsen über Portela und Machico, dem ältesten Ort der Insel, bis an die östlichste Spitze der Insel, nach Ponta de São Lourenço. Das tiefblaue Meer und der intensiv gefärbte Fels faszinieren mit tollen Kontrasten. Immer der Küste entlang erreichen wir am Abend wieder unser Hotel. (A)
Tag 7: Botanischer Garten Funchal
Einer der schönsten Gärten Madeiras, mit fantastischer Aussicht auf die gesamte Bucht Funchals, ist der Jardim Botânico. Hier machen wir einen Rundgang und finden Orchideen, Magnolien, Kakteen, Strelitzien, Palmen und viele andere exotische Pflanzen. Inmitten dieser Farben und Düfte bietet sich uns eine fantastische Sicht auf die gesamte Bucht Funchals. (A)
Tag 8: Abreise
Eine schöne Woche und ein Jahreswechsel der besonderen Art, die uns noch lange in traumhafter Erinnerung bleiben werden, liegen hinter uns und wir treten gemeinsam den Rückflug nach Stuttgart an.