"Die Halbinsel von Sorrent ist bereits seit 2.000 Jahren ein beliebter Urlaubsort. Hier lassen wir uns von einmaligen Panoramastraßen und schmucken Orten an der Steilküste beeindrucken. Außerdem genießen wir die Vielfalt der Region in ihren gemütlichen Restaurants und Straßencafés."

Golf von Neapel - im Herzen der Amalfiküste

8-tägige Erlebnisreise am 12.-19. Oktober 2019 mit Doris Lippus

Bereits Goethe war von der Schönheit des Golfs von Neapel hingerissen. Zusammen mit DER Tour und Doris Lippus reisen wir an die traumhafte Amalfiküste und erleben eine wohltuende Symbiose aus italienischem Lebensgefühl, Kultur und einzigartigen Landschaften. Besondere Highlights auf unserer Reise sind der Besuch der verschütteten Stadt Pompeji und unser Spaziergang durch den Krater des Vesuvs.

Reiseverlauf:

Tag 1: Deutschland - Neapel
Flug von Stuttgart nach Neapel. Transfer zum Hotel in Sorrent. (A)
Tag 2: Land und Leute kennenlernen (Ausflugspaket)
Vormittags unternehmen wir eine geführte Stadtbesichtigung in Sorrent. Bereits in der Antike war „Surrentum“ als Ort der Sommerfrische bekannt. Die herrliche Lage auf einer weiten Tuffsteinterrasse, deren Ränder steil in das tiefblaue Meer abfallen, gibt den Blick frei auf den Golf von Neapel vor der Kulisse des erhabenen Vesuv. Anschließend lernen wir das charakteristische Hinterland der sorrentinischen Halbinsel kennen. Wir sehen die typischen Bergdörfer, Olivenhaine und Zitrusfruchtgärten. Dabei darf ein Besuch bei einem sorrentinischen Landwirt nicht fehlen - natürlich mit einer Kostprobe des hausgemachten Mozzarellakäses! (F, A)
Tag 3: Neapel (Ausflugspaket)
Neapel wurde bereits im 7. Jh. v. Chr. von den Griechen gegründet. Die lange Geschichte wechselnder Herrschergeschlechter hat überall in der Stadt herrliche Denkmäler, Kirchen, Paläste und Kunstwerke hinterlassen. Im Archäologischen Nationalmuseum ist heute der wertvollste Schatz des klassischen Altertums zu sehen. Mit dem Bus fahren wir in die geschichtsträchtige Stadt. Während unserer Stadtrundfahrt erhalten wir einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Die elegante Piazza del Plebiscito mit dem Königspalast, das San Carlo Theater und die Galleria Umberto. Rückfahrt zum Hotel. (F, A)
Tag 4: Ausflug nach Capri
Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Wir haben die Möglichkeit, an einem fakultativen Ausflug nach Capri teilzunehmen. Mit dem Schiff geht es über den Golf von Neapel nach Capri. Capri ist im Gegensatz zu Ischia nicht vulkanischen Ursprungs, sondern geologisch gesehen ein Splitter der sorrentinischen Halbinsel. Nur an zwei Stellen senkt sich die grün bewachsene Kuppe Capris zum Meer hinab und gibt einer natürlichen Hafenanlage und kurzen Stränden Raum. Bei Ankunft im Hafen geht es zunächst per Minibus nach Anacapri. Danach fahren wir zweiter zur legendären „Piazzetta” der Stadt Capri. Nach einer Mittagspause besuchen wir die Augustusgärten und sehen von dort das Wahrzeichen der Insel, die spektakuläre, von türkisfarbenem Meerwasser umspülte Felsformation der „Faraglioni”. Rückfahrt zum Hafen und über den Golf von Neapel nach Sorrent. (F, A)
Tag 5: Pompeji und Vesuv (Ausflugspaket)
Unser Ausflug führt uns heute zum Ausgrabungsgelände Pompeji, das bei dem verheerenden Ausbruch des Vesuvs 79 n. Chr. unter einer meterhohen Schicht aus Vulkanasche begraben wurde. Wir besichtigen die einzigartigen Ausgrabungen der verschütteten Stadt, die einen interessanten Einblick in das Leben der Antike bieten. Nachmittags fahren wir im Bus durch den Parco Nazionale del Vesuvio hinauf zum Vulkan. Der Vesuv zählt zu den am meisten erforschten und bekanntesten Vulkanen der Erde. Der Bus hält auf ca. 1.000m, von dort geht es zu Fuß weiter hinauf zum Kraterrand. Hier erkunden wir das Leben des einzigen aktiven Vulkans auf dem europäischen Festland und genießen den unglaublichen Ausblick auf den Golf von Neapel und seine Metropole. Rückfahrt zum Hotel. (F, A)
Tag 6: Amalfiküste (Ausflugspaket)
Heute fahren wir entlang der atemberaubend schönen Panoramastraße „Amalfitana”. Von einem Aussichtspunkt aus genießen wir den Blick auf Positano. An steilen Hängen thronen hier die farbenfrohen Häuser und Paläste der Bewohner. Anschließend geht es weiter nach Amalfi, eine im Jahre 840 gegründete Seerepublik. Zu Fuß besichtigen wir den herrlichen Dom Sant’Andrea aus dem 9. Jahrhundert mit seiner imposanten Treppe. Sie führt uns zum in Konstantinopel gegossenen Bronzeportal des Doms. Am Nachmittag verlassen wir die Küstenstraße. Vorbei an Zitronenhainen und Weinbergen schlängelt sich unser Bus hinauf ins Bergdorf Ravello. Seine Berühmtheit verdankt der Ort vor allem den von Legenden umrankten Gärten der Villa Rufolo mit seinen spektakulären Ausblicken auf die Küste. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. (F, A)
Tag 7: Zur freien Verfügung
Heute genießen wir den letzten Tag der Reise, der uns zur freien Verfügung steht. Selbstverständlich können wir die freie Zeit auch für weitere Erkundungen nutzen. Unsere Reiseleitung steht gerne für Tipps und Anregungen zur Verfügung. (F, A)
Tag 8: Neapel - Deutschland

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Stuttgart. (F)

Abkürzungen:
F = Frühstück
A = Abendessen

Unser Hotel: Hotel Conca Park ****

Das moderne Hotel genießt eine zentrale Lage in Sorrent. Das Zentrum mit zahlreichen Restaurants, Bars, Pubs, Diskotheken und weiteren Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten, der Bahnhof und eine Busstation liegen in ca. 500m Entfernung. Das Hotel verfügt über 205 Zimmer, eine 24h-Rezeption und Aufzüge. Im klimatisierten Hotel befinden sich ein SPA Beauty Center mit Hallenbad, Bars, Café, Shops und Restaurant. Die Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Bad/Dusche/WC, Föhn, Direktwahltelefon, Sat.-/Kabel-TV und Radio. Minibar, Mietsafe, Klimaanlage, Heizung und Balkon, Terrasse oder Fenster. Standardzimmer zur Landseite. Zimmer mit Poolblick sind gegen Aufpreis buchbar. Verschiedene Zimmer- und Hoteleinrichtungen teilweise gegen Gebühr und saisonabhängig. Die Hotelkategorie entspricht der Landeskategorie.

Lust bekommen? Jetzt einen Beratungstermin vereinbaren!